Ein Artikel der Redaktion

Mit Diensthunden aufgespürt Einbrecher in Fürstenau festgenommen

Von pm, PM. | 19.06.2016, 13:39 Uhr

Am frühen Samstagmorgen konnte die Polizei in Fürstenau einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen, teilt sie mit.

Ein Zeuge hatte gegen 2.55 Uhr zunächst verdächtige Geräusche in dem Baumarkt an der Werner-von-Siemens-Straße gehört. Unmittelbar danach löste die Alarmanlage in dem Gebäude aus. Die benachrichtigte Polizei war schnell vor Ort, sie umstellte den Baumarkt. Schon auf der Anfahrt hatten die Beamten laut Polizei Bersenbrück eine Osnabrücker Hundestaffel angefordert, die ebenfalls rasch eintraf und das Inner des Gebäudes mit Diensthunden durchsuchte. Dabei spürten sie einen 43-jährigen Fürstenauer auf, der sich in einem Hochregal versteckt hatte. Der Mann hatte sich offensichtlich zuvor gewaltsam Zutritt in den Baumarkt verschafft und bereits Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde der Täter im Laufe des Tages wieder auf freien Fuß gesetzt.