Ein Artikel der Redaktion

Spendenaktion von Schulkameraden Flutopfer Frank Oferath bedankt sich für die Unterstützung aus Fürstenau

Von Maria Kohrmann-Unfeld | 10.12.2021, 14:45 Uhr

Fast ein halbes Jahr ist es her, dass die Hochwasser-Katastrophe das Ahrtal verwüstete. Auch die Wohnung des ehemaligen Fürstenauers Frank Oferath wurde zerstört. Für die Hilfe, die er aus Fürstenau bekommen hat, sagt er nun Danke.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden