Ein Artikel der Redaktion

Landrätin zu Gast FFH-Gebiet "Bäche im Artland": Zusammenarbeit mit Umweltforum

Von Jürgen Ackmann | 03.11.2020, 16:45 Uhr

Es ist eine nicht alltägliche Zusammenarbeit, die es derzeit bei der Ausgestaltung der der Pläne für das FFH-Gebiet „Bäche im Artland“ gibt. Die Interessengemeinschaft Kulturlandschaft Artland (Anten, Berge, Dalvers, Hekese) und das Umweltforum wollen in Absprache mit dem Landkreis Hand in Hand arbeiten, um bereits im Vorfeld einen Konsens zu erzielen, mit dem Grundstückseigentümer – hauptsächlich Landwirte – und Naturschützer leben können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden