Ein Artikel der Redaktion

Verletze aus 20 Meter Höhe gerettet Feuerwehren aus der Samtgemeinde Fürstenau üben für den Ernstfall

Von Jürgen Schwietert | 23.05.2022, 17:47 Uhr

Eine Verpuffung in 20 Metern Höhe, ein Brand, verletzte Menschen: 128 Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Fürstenau waren bei ihrem Übungseinsatz stark gefordert. Übungsleiter Felix Braun und Alexander Wolke hatten eine komplizierte Lage vorgegeben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden