Ein Artikel der Redaktion

Kurzweiliger Rundgang Warum sich Kunden ein breiteres Angebot auf Fürstenauer Wochenmarkt wünschen

Von Jürgen Schwietert | 25.09.2019, 11:58 Uhr

Nicht nur einkaufen, sondern auch Bekannte treffen, sich unterhalten und Neuigkeiten austauschen. Hin und wieder spielt Franz Kestermann auf seinem Schifferklavier. Eine breite Palette von Angeboten, die es im Discounter so nicht gibt, halten die Beschicker des Fürstenauer Wochenmarktes vor. Ein Rundgang.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche