Ein Artikel der Redaktion

25 Jahre Freude an der Erziehung Dienstjubiläum im Kindergarten St. Katharina Fürstenau

Von Maria Kohrmann-Unfeld | 06.08.2019, 16:07 Uhr

Im Kindergarten St. Katharina Fürstenau hat es etwas zu feiern gegeben. Der Anlass war das 25-jährige Dienstjubiläum der Erzieherin Silvia Gerweler.

In einer kleinen Feierstunde würdigte Birgit Veerkamp, die Leiterin der Einrichtung, die Verdienste der Jubilarin. „Sie ist eine verlässliche Mitarbeiterin und sehr engagiert“, hob sie in ihrer Laudatio hervor. „Als Silvia vor 25 Jahren mit ihrer Arbeit als Erzieherin begann, waren einige ihrer Kolleginnen noch nicht einmal geboren“, erklärte sie den Kindern die Zeitspanne von 25 Jahren.

Für die Kirchengemeinde gratulierte die pastorale Koordinatorin Christiane Becker: „Als Träger sind wir dankbar, dass wir mit Silvia Gerweler eine Erzieherin mit so viel Erfahrung haben, eine richtige Vollbluterzieherin, die sich mit der Einrichtung identifiziert.“ Brigitte Reckmann vom Kirchenvorstand sowie die Rendantin Elke Pohl sprachen der Jubilarin ihre Glück- und Segenswünsche aus; ebenso die Elternvertreterin Swetlana Maier.

"Das hast du mir beigebracht!"

Ihre Ausbildung zur Erzieherin absolvierte die Schwagstorferin im damaligen Wilhelmstift in Osnabrück, die sie 1994 erfolgreich abschloss. Nach kurzen Stationen in Ankum, Alfhausen und Schwagstorf trat sie ihren Dienst im Kindergarten St. Katharina an, in dem sie sich bis zum heutigen Tag ununterbrochen für das Wohl der Kinder in der Integrationsgruppe einsetzt.

„Die kleinen Fortschritte der Kinder machen mir viel Freude, vor allem, wenn sie am Ende des Jahres zur mir kommen und sagen: Das hast du mir beigebracht“, erklärte Silvia Gerweler im Rückblick auf ihre langjährige Arbeit.