Ein Artikel der Redaktion

Engagement soll weitergehen Wildblumenmischung der Settruper Jäger ist aufgegangen

Von Jürgen Schwietert | 29.07.2020, 11:59 Uhr

Die Arbeit der Settruper Jäger im Frühjahr hat sich gelohnt. Bei einem Arbeitseinsatz mit historischen Maschinen wurden etwa 17 Flächen, insgesamt 1,9 Hektar, bearbeitet und mit einer wildgerechten Samenmischung eingesät. Jetzt grünt und blüht es dort überall.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden