Ein Artikel der Redaktion

Neuer Standort nahezu optimal Fürstenauer Tafel sucht dringend Fahrer zum Abholen der Lebensmittel

Von Jürgen Schwietert | 23.09.2020, 17:51 Uhr

Die Kirchengemeinde St. Katharina hat viel Geld in die Hand genommen, um der Tafel in Fürstenau ein neues und zweckdienliches Domizil zur Verfügung zu stellen. Allerdings fehlen der Tafel noch wichtige Helfer: mehr Fahrer, die die Lebensmittel transportieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden