Ein Artikel der Redaktion

Karnevalsfest mit Tradition Mehr als 100 Helfer in Suttrup im Einsatz

Von PM. | 12.02.2017, 12:38 Uhr

Am 1. Mai 1963 hat die KLJB im Frerener Ortsteil Suttrup-Lohe zum ersten Mal ihr Landjugendfest gefeiert. Bis 1991 im Saal Weck, aufgrund des stetig gewachsenen Besucherandrangs seitdem aber im mittlerweile 1250 Quadratmeter großen Festzelt auf dem Bolzplatz neben der „Alten Schule“ in Suttrup. Am kommenden Samstag, 18. Februar, findet dort die 54. Auflage des traditionellen Landjugendfestes statt. Mehr als 100 ehrenamtliche Helfer aus der KLJB und der Gemeinde werden laut der Veranstalter im Einsatz sein.

Die gesamte Durchführung des Festes liegt in der Hand der KLJB und zahlreicher ehrenamtlicher Gemeindemitglieder. Viele Helfer nehmen für die Vorbereitungsphase und den Aufbau des Festzeltes Urlaub oder helfen direkt nach Feierabend. Am Festabend selber sind die Helfer als Thekenpersonal, Parkplatzwächter oder Verpflegungspersonal im Einsatz. „Trotz der vielen Arbeitsstunden überwiegt das gute Gefühl, gemeinsam etwas Großes auf die Beine gestellt zu haben. Und darauf sind wir sehr stolz,“ freut sich die KLJB-Vorsitzende Karin Knobbe. Aus dem Erlös unterstützt die KLJB seit Jahren die Jugendarbeit in der Gemeinde.

Band Smile und DJ Dany

Wie im Vorjahr wird die Band Smile für musikalische Höhepunkte sorgen. Erstmalig werden sie dieses Jahr dabei vom DJ Dany begleitet. Der Vorstand weist darauf hin, dass strenge Ausweiskontrollen durchgeführt werden. Jugendliche unter 16 Jahren haben keinen Eintritt, Jugendliche unter 18 Jahren müssen die Veranstaltung um 24 Uhr verlassen.