Ein Artikel der Redaktion

Aa bis Lünne abgesucht Beesten: Suche nach vermisster Frau abgebrochen

Von Felix Reis | 24.12.2014, 16:38 Uhr

In Beesten wird seit Mittwochmittag eine Frau vermisst. Bisher blieb die Suche erfolglos. Gegen 23 wurde die Suche vorerst eingestellt.

Das Auto der vermissten Frau wurde am Mittwochmittag verlassen direkt an der Brücke der Großen Aa an der Messinger Straße gefunden. Aufgrund der unklaren Situation begannen Kräfte der Ortsfeuerwehr Beesten, der Rettungshundestaffeln Lingen und Nordhorn und der Polizei den Bereich der Großen Aa abzusuchen. Unterstützt wurden sie auf dem Wasser durch das Rettungsboot der Ortsfeuerwehr Lingen, die die Aa bis Lünne absuchte. Zusätzlich wurde die DLRG mit einem Sonar-Suchgerät angefordert, auch das brachte bisher keinen Erfolg.

 Am Donnerstag wurde die Suche fortgesetzt.