37-jähriger Mann gestorben Tödlicher Arbeitsunfall an Windkraftanlage in Freren

Von jma/boj

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei Arbeiten am Fundament für eine Windkraftanlage in Freren ist es zu einem Unfall gekommen.Ein 37-jähriger Mann wurde in einer Baugrube tödlich verletzt. Foto: Hermann BojerBei Arbeiten am Fundament für eine Windkraftanlage in Freren ist es zu einem Unfall gekommen.Ein 37-jähriger Mann wurde in einer Baugrube tödlich verletzt. Foto: Hermann Bojer

jma/hb Freren. Bei Fundamentarbeiten für eine Windkraftanlage in Freren ist es am Dienstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 37-jähriger Mann wurde durch einen umstürzenden Betonpfeiler tödlich verletzt.

Nach ersten Informationen wurden in dem Windpark an der Schapener Straße am Dienstagmittag Arbeiten am Fundament für eine Windkraftanlage durchgeführt. Dann kam es zu dem Unfall, bei dem ein 37-jähriger Mitarbeiter eines Bauunternehmens aus Bremerhaven unter einen umstürzenden Betonpfeiler geriet.

Zu schwere Verletzungen

Bei dem Unfall wurde der Mann aus Freiburg so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ob ein Fremdverschulden am Tode des Arbeiters vorliegt, ist nach aktuellem Stand noch nicht bekannt. Polizei und Gewerbeaufsichtsamt haben ihre Ermittlungen aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN