15 Bewerber auf den Königsthron Matthias Trepohl regiert die Schützen in Beesten

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Beesten errang Matthias Trepohl die Königswürde. Für ein Jahr regiert er mit seiner Königin Maria die Beestener Schützen. Dem König folgten Georg und Maria Schröder als Ehrenpaar auf dem Thron. Foto: Schützenverein BeestenIn Beesten errang Matthias Trepohl die Königswürde. Für ein Jahr regiert er mit seiner Königin Maria die Beestener Schützen. Dem König folgten Georg und Maria Schröder als Ehrenpaar auf dem Thron. Foto: Schützenverein Beesten

Beesten. Der Schützenverein St. Servatius Beesten 1657 hat das Schützenfest 2016 gefeiert. Nach einem spannenden Stechen unter 15 Mitbewerbern errang Matthias Trepohl die Königswürde.

Für ein Jahr regiert er mit seiner Königin Maria die Beestener Schützen. Dem König folgten Georg und Maria Schröder als Ehrenpaar auf dem Thron.

Schützenfest 2016 mit Jugendtanz eröffnet

Eröffnet wurde das Schützenfest mit einem Jugendtanz mit den DJs von „Xplosion“ auf dem Festzelt bei Festwirt Matthias Pelle. Einen Tag später traten rund 230 Schützenbrüder in Uniform zum großen Umzug durch die Gemeinde an.

Silberkönig und Goldkönigin

Anschließend wurde dem König 2015, Bernhard Feismann, der Königsorden und seinem Ehrenherrn Dennis Reinken der Ehrenorden des Schützenvereins verliehen. Dem König von vor 25 Jahren, Heinrich Heet, wurde der Silberkönigsorden verliehen und seinem damaligen Ehrenherrn Andreas Heet der Ehrenorden. Goldkönigin in diesem Jahr ist Marianne Ungruh.

Feuerwehrkapelle Spelle-Venhaus seit 40 Jahren dabei

Für 40-jährige musikalische Begleitung auf dem Beestener Schützenfest erhielt die Feuerwehrkapelle Spelle-Venhaus ein Flachgeschenk. Den ehrenamtlichen Helfern Stefan Deeters und Norbert Hellmich wurde für die Neugestaltung des Kirchplatzes der große Verdienstorden des Vereins verliehen. Desweitern erhielt Stefan Feismann einen Verdienstorden für den langjährigen Dienst als Reiter-Adjudant unter Major Matthias Mersch.

Kranzniederlegung am Ehrenmal

Den letzten Festtag begannen 180 angetretene Schützenbrüder mit dem Besuch des Gottesdienstes für alle Gefallenen und Verstorbenen. Im Anschluss an die Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal marschierten die Schützenbrüder begleitet von der Feuerwehrkapelle Spelle-Venhaus zum Schießstand Meese, um dort den Schützenkönig und Jugendkönig zu ermitteln.

Vereinsmeister geehrt

Am Abend folgte dann die feierliche Krönung des neuen Königspaares, bevor der Königsball mit der Band „Final Edition“ begann. Am Sonntagnachmittag des Schützenfestes 2016 in Beesten ehrte Vereinsvorsitzender Gregor Surmann unter anderem die Sieger des Vereinsmeisterschafts- und Pokalschießens.


Ergebnisse des Vereinsmeisterschafts- und Pokalschießens:

Vereinsmeister 2015: Sebastian Weßling;

Sieger Heinrich-Kewe-Gedächtnispokal: Matthias Snaadt;

Sieger im Pflichtschießen Ü 50: Karlheinz Wilbers;

Sieger im Pflichtschießen: Herbert Otting (Gold), Nico Bauer (Silber), Sebastian Weßling (Silber), Lucas Beerboom (Bronze), Daniel Weyer (Bronze), Tobias Spieker (Bronze);

Sieger im Preisschießen: Klemens Lambers, Bernhard Feismann, Christian Börjes, Benedikt Bohlin, Ulrich Kottmann;

Vereinsmeister der Jugend: Louis Volbers;

Jugendkönig U21: Marvin Snaadt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN