Keine Verletzten Kabelverteilerschrank in Andervenne ist explodiert

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum Kabelverteilerbrand am Dienstagabend in Andervenne ist auch die Frerener Feuerwehr gerufen worden  –  hier das Feuerwehrhaus an der Lünsfelder Straße.Zum Kabelverteilerbrand am Dienstagabend in Andervenne ist auch die Frerener Feuerwehr gerufen worden – hier das Feuerwehrhaus an der Lünsfelder Straße.

vb/pm Andervenne. Einen Stromausfall hat es am Dienstagabend rund um den Kirchturm in der Gemeinde Andervenne gegeben. Der Grund: Im Zuge von Reparaturarbeiten ist es nach Angaben der örtlichen Feuerwehr kurz vor Mitternacht zu einer regelrechten Explosion und anschließendem Brand eines Kabelverteilerschrankes in der Kirchstraße gekommen.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Andervenne und Freren wurden daraufhin alarmiert, die Einsatzkräfte konnten das Feuer auch schnell löschen. Eine angrenzende Gaststätte musste daraufhin aber von der Feuerwehr mit Notstrom versorgt werden, um die Kühlung der eingelagerten Lebensmittel aufrechterhalten zu können.

Die Reparaturarbeiten dauerten auch am Donnerstagmorgen noch an. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN