Umleitung ist ausgeschildert Sanierung der Klosterstraße in Thuine

Die Klosterstraße in Thuine, durch die neben dem Krankenhaus auch das Kloster, das Hospiz und zwei Schulen erschlossen werden, wird derzeit grundlegend saniert und ausgekoffert. Alle Einrichtungen sind weiterhin durch Umleitungen erreichbar. Foto: Carsten van BevernDie Klosterstraße in Thuine, durch die neben dem Krankenhaus auch das Kloster, das Hospiz und zwei Schulen erschlossen werden, wird derzeit grundlegend saniert und ausgekoffert. Alle Einrichtungen sind weiterhin durch Umleitungen erreichbar. Foto: Carsten van Bevern

Thuine. Mit Umleitungen und kleineren Behinderungen müssen Besucher des Elisabeth-Krankenhauses, des Klosters, der Berufsbildenden- und der Antoniusschule in Thuine noch bis Ende Juni rechnen: Die im Rahmen der Dorferneuerung stattfindende grundlegende Sanierung der Klosterstraße läuft derzeit auf Hochtouren. Aktuell wird die Straße von der Apotheke bis zum Kreuzungsbereich mit der früheren Bundesstraße 214 ausgekoffert.

Alle Einrichtungen sind jedoch über eine ausgeschilderte Umleitung weiter zu erreichen. „Auch der gegenüber des Krankenhauses gelegene Parkplatz kann weiter genutzt und von der Straße „Südring“ aus über eine provisorisch angelegte Einfahrt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN