Neue Station des Krankenhauses In Thuine hilft der Engel der Kranken Demenzpatienten


Thuine. Die „Station Raphael“ des Elisabeth-Krankenhauses in Thuine ist eine Besondere: Die Menschen, die dort wegen internistischer oder chirurgischer Probleme behandelt werden, sind zugleich an Demenz erkrankt.

Raphael, der Namensgeber der Anfang 2012 im Thuiner Krankenhaus eröffneten Station, wird in der christlichen Tradition als „Engel der Kranken“ beschrieben. Für ihre nicht nur an Demenz erkrankten Patienten, die dort behandelt werden, bedeut

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN