Zusammenstoß am Sonntag Drei Verletzte bei Unfall in Messingen

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Totalschaden entstand bei den zwei Pkw, die an dem Unfall in Messingen beteiligt waren. Foto: Felix ReisTotalschaden entstand bei den zwei Pkw, die an dem Unfall in Messingen beteiligt waren. Foto: Felix Reis

Messingen. Drei Männer sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 15.10 Uhr in Messingen leicht verletzt worden. Sie kamen zur Beobachtung mit einem Rettungswagen in das Bonifatius-Hospital nach Lingen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte ein 20-jähriger VW Passat-Fahrer aus Messingen aus der Ortsmitte kommend die Beestener Straße überqueren. Dabei übersah er einen auf der vorfahrtsberechtigten Straße in Richtung Beesten fahrenden Opel Astra, besetzt mit dem 51-jährigen Fahrer und seinem 48-jährigen Beifahrer, beide aus Rheine. Es kam zum Zusammenstoß.

Da die erste Meldung Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen lautete, alarmierte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren Messingen und Freren.

Die Fahrzeuginsassen hatten sich allerdings mittlerweile selber befreien können. Die Ortsfeuerwehr Freren brach schließlich ihre Einsatzfahrt ab. Die Kameraden aus Messingen unterstützten die Polizei bei der Verkehrsregelung und säuberten die Straße.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN