Autor vieler Heimatbücher Trauer in Freren um Ehrenbürger Bernhard Fritze

Bis ins hohe Alter arbeitete Bernhard Fritze an historischen Themen - am 10. November 1938 war der 1925 Geborene auch Zeitzeuge des Synagogenbrandes in Lingen. Davon berichtete er auch mehrfach unserer Redaktion.Bis ins hohe Alter arbeitete Bernhard Fritze an historischen Themen - am 10. November 1938 war der 1925 Geborene auch Zeitzeuge des Synagogenbrandes in Lingen. Davon berichtete er auch mehrfach unserer Redaktion.
Carsten van Bevern

Freren. 31 Schüler-Jahrgänge hat Bernhard Fritze in Freren geprägt und nach seiner Pensionierung viele Artikel und Bücher über seine Heimat geschrieben. Nun ist der ehemalige Schulrektor im Alter von 96 Jahren gestorben.

Wissbegierig, seinen Mitmenschen und Schülern zugewandt, der Natur und seiner Heimat eng verbunden, vielseitig interessiert wie engagiert war Bernhard Fritze. Und das bis ins hohe Lebensalter. Mit ihm verliert die Region auch einen der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN