Hausgeburt bei Familie Brüggemann Hebamme Gerlinde Hüsemann fährt 60 Kilometer durch Schneesturm nach Freren

Gerlinde Hüsemann (vorne im Bild) ist Hebamme aus Leidenschaft und für Olga und Daniel Brüggemann mittlerweile eine enge Vertraute. Im Beisein ihrer Praktikantin, Jennifer Greve (hinten links), hat sie geholfen, Baby Emilia auf die Welt zu bringen, und zwar während des Schneesturms am 8. Februar.Gerlinde Hüsemann (vorne im Bild) ist Hebamme aus Leidenschaft und für Olga und Daniel Brüggemann mittlerweile eine enge Vertraute. Im Beisein ihrer Praktikantin, Jennifer Greve (hinten links), hat sie geholfen, Baby Emilia auf die Welt zu bringen, und zwar während des Schneesturms am 8. Februar.
Jessica Lehbrink

Freren. Der Schneesturm hat das Land am 8. Februar 2021 im Griff, als gegen 21 Uhr das Telefon bei Hausgeburtshebamme Gerlinde Hüsemann in Hasbergen klingelt: Familie Brüggemann aus Freren, das dritte Kind - jetzt muss es schnell gehen.

Tief Tristan brachte vor allem eines nach Deutschland: Schnee, Schnee und noch mehr Schnee. Gewarnt wurde davor, sich ins Auto zu setzen, jede unnötige Fahrt sollte vermieden werden - denn kaum hatten die Räumfahrzeuge Straßen frei, we

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN