Hohe Summe trotz Corona-Einschränkungen Schneiderin aus Freren übergibt Rekordsumme an Fonds für Krebskranke

Über die Rekordspende aus der Aktion von Elisabeth Schulten (links) freute sich Tina Scharrenbroich.Über die Rekordspende aus der Aktion von Elisabeth Schulten (links) freute sich Tina Scharrenbroich.
Fonds für Krebskranke

Lingen. Elisabeth Schulten bleibt ihrer Herzensangelegenheit treu: Die Änderungsschneiderin aus Freren hat im Corona-Jahr 2020 erfolgreicher denn je Spenden für den Fonds für Krebskranke Lingen generiert und nun eine Rekordsumme übergeben.

Auch der Gewinn aus den von ihr genähten und verkauften Masken geht in die Rekord-Spendensumme ein. Elisabeth Schulten ist dankbar und überwältigt über die Großzügigkeit ihrer Kunden und vieler, spontaner Unterstützer.Grundlage eigentlich e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN