Flatterband, Masken und "flotter Unterricht" Wie ein Erstklässler in Thuine das Abenteuer Schule in Corona-Zeiten erlebt

Der sechsjährige Leopold geht seit 14 Tagen in die erste Klasse der Grundschule in Thuine. Mit den coronabedingten Regeln kommt er gut klar. Und auch seine Klassenlehrerin und Schulleiterin Veronika Wentker hat sich an den Mund-Nasen-Schutz "so einigermaßen" gewöhnt.Der sechsjährige Leopold geht seit 14 Tagen in die erste Klasse der Grundschule in Thuine. Mit den coronabedingten Regeln kommt er gut klar. Und auch seine Klassenlehrerin und Schulleiterin Veronika Wentker hat sich an den Mund-Nasen-Schutz "so einigermaßen" gewöhnt.
Carsten van Bevern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN