Bauarbeiten Dienstag begonnen Längere Sperrung zwischen Messingen und Thuine wegen Corona?

Aufgrund von Bauarbeiten ist Kreisstraße 322 zwischen Messingen und Thuine seit Dienstag gesperrt. Foto: dpaAufgrund von Bauarbeiten ist Kreisstraße 322 zwischen Messingen und Thuine seit Dienstag gesperrt. Foto: dpa

Freren. Aufgrund von Bauarbeiten ist Kreisstraße 322 zwischen Messingen und Thuine seit Dienstag gesperrt. Die Arbeiten sollen Ende Mai abgeschlossen werden – doch macht Corona einen Strich durch die Rechnung?

Für die Bauarbeiten muss der rund 2,70 km lange Streckenabschnitt für den Straßenverkehr komplett gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung vom Landkreis Emsland. Die Vollsperrung beginnt an der Landesstraße 57 (Beestener Straße) in Messingen in Richtung Thuine und endet am Bokeloher Kirchweg.

Neue Deckschicht wird aufgebracht

Das Sanierungskonzept sieht vor, die vorhandene Deckschicht der Fahrbahn abzufräsen. Im Anschluss werden in Teilbereichen die Gosse saniert und die schadhaften Stellen in der Tragschicht erneuert. Abschließend wird eine neue Deckschicht aufgebracht. 

Verzögerungen aufgrund der Corona-Krise?

Die Vollsperrung soll voraussichtlich bis Ende Mai dauern und dafür wird nun eine Umleitung ausgeschildert. Ob die Arbeiten Ende Mai wirklich abgeschlossen sind, ist ungewiss. Denn: Wegen der aktuellen Coronakrise kann es zu Verzögerungen bei der Durchführung kommen, heißt es in der Pressemitteilung. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 320.000 Euro. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN