43 Jahre aktiv Ludger Gude aus dem Vorstand der DLRGThuine verabschiedet

Jahreshauptversammlung: Der Geehrte Ludger Gude (2.v.l.) erhält aus den Händen des 1. Vorsitzenden Ingo Lübben einen Präsentkorb. Das Bild ist vor der Corona-Krise entstanden. Foto: DLRG ThuineJahreshauptversammlung: Der Geehrte Ludger Gude (2.v.l.) erhält aus den Händen des 1. Vorsitzenden Ingo Lübben einen Präsentkorb. Das Bild ist vor der Corona-Krise entstanden. Foto: DLRG Thuine
DLRG Thuine

Thuine. Die DLRG-Ortsgruppe Thuine hat bei ihrer Jahreshauptversammlung Ludger Gude aus dem Vorstand verabschiedet. Gude war in dem Gremium 43 Jahre aktiv.

Das hat der Verein mitgeteilt. Gude bekleidete  in den vier Jahrzehnten mehrere Posten: Von 1979 bis 2010 leitete er die Ortsgruppe Thuine und brachte sie durch sein umsichtiges Handeln dahin, wo sie heute steht. Ab 2010 schließlich leitete er die finanziellen Geschicke des Vereins.  Eine Diashow und  Anekdoten ließen den etwa 20 anwesenden Mitgliedern die über 40 Jahre seines Einsatzes im Dienst der DLRG Revue passieren.  Mit einem Präsentkorb bedankte sich der jetzige 1. Vorsitzende der DLRG Thuine, Ingo Lübben bei seinem Vorgänger im Namen aller Mitglieder bei Ludger Gude und fügte hinzu: „Ohne dich wäre diese Ortsgruppe sicher nicht das, was sie jetzt ist.“  Gude, der 2010  für seine vielseitigen Verdienste zu Thuines Bürger des Jahres ernannt wurde, bekundete, auch weiterhin mit Rat und Tat als Ratsmitglied und in anderen Formen der DLRG Thuine zur Verfügung zu stehen. 

Als Gudes Nachfolgerin im Amt des Schatzmeisters wurde einstimmig  Karina Hoffmann gewählt, die als bisherige Stellvertreterin in diesem Amt, bereits über einige Jahre hinweg an der Seite von Gude agierte. Damit wird nun bei aller Kontinuität ein Generationenwechsel eingeleitet, der die DLRG  Thuine zukunftsfähig machen soll.

Mitgliederzuwachs

Darüber hinaus kamen bei der Jahreshauptversammlung viele positive Dinge zur Sprache. So konnte Lübben einen achtbaren Mitgliederzuwachs sowie deutlich ansteigende Besucherzahlen bei dem von der Ortsgruppe betreuten Gemeindeschwimmen im Thuiner Hallenbad verkünden. Ein besonderes Dankeschön richtete der Technische Leiter im Bereich Ausbildung, Wilfried Ott-Sender, an die vielen Jugendlichen, die sich beispielsweise bei der Betreuung der Schwimmkinder der Samstagsgruppe engagieren.  Auch der Vorsitzende des Bezirks Emslands, Robert Otten, bescheinigte der Ortsgruppe ein aktives Vereinsleben.  

Für dieses Jahr kündete Lübben neben den regelmäßigen Übungsabendenbesondere Aktionen wie Wasserski fahren oder den Besuch des Nettebads in Osnabrück an. Nicht zuletzt betonte er, dass die DLRG bei den Übungsabenden dienstags allen Interessierten zum Schnuppern offen stehe.

Aus aktuellem Anlass ist bis auf Weiteres der Trainings- und Badetrieb im Hallenbad des St. Georgsstiftes ausgesetzt. Nähere Informationen dazu sowie Einblicke aus dem Vereinsleben  auf der Homepage des Vereins www.thuine.dlrg.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN