Dank an frühere Vorstandsmitglieder Landfrauenverein Freren-Spelle mit neuem Vorstand

Zuversichtlich blickt der Landfrauenverein Freren-Spelle in die Zukunft. Von links: Reinhild Veerkamp, Ingrid Kotte, Annelene Ewers, Annette Afting, Martina Holtkamp, Annette Berndsen, Renate Meiners, Annelore Hillen, Elisabeth Schniedergers und Christa Schartmann. Foto: Landfrauenverein Freren-SpelleZuversichtlich blickt der Landfrauenverein Freren-Spelle in die Zukunft. Von links: Reinhild Veerkamp, Ingrid Kotte, Annelene Ewers, Annette Afting, Martina Holtkamp, Annette Berndsen, Renate Meiners, Annelore Hillen, Elisabeth Schniedergers und Christa Schartmann. Foto: Landfrauenverein Freren-Spelle

Messingen. Der Landfrauenverein Freren-Spelle präsentiert sich mit einem neuen Vorstand. Zur Mitgliederversammlung trafen sich die Mitglieder in der Gaststätte Thünemann in Messingen.

Das neu gewählte Vorstandsteam setzt sich laut Pressemitteilung aus bewährten und neuen Gesichtern zusammen. Die erste Vorsitzende Reinhild Veerkamp aus Schapen erhält zukünftig Unterstützung von ihrer Stellvertreterin Ingrid Kotte aus Lünne, Kassiererin Annette Berndsen, Freren, Schriftführerin Annelore Hillen, Spelle sowie den Beisitzerinnen Annette Afting, Spelle, Christa Schartmann, Beesten und Elisabeth Schniedergers, Schapen. 

Zahlreiche Aktionen

Mit einer Power-Point-Präsentation und sehr persönlichen Worten verabschiedete Reinhild Veerkamp die über viele Jahre hinweg stets engagierten scheidenden Vorstandskolleginnen. Monika Scheffer aus Messingen war zwölf Jahre, Martina Holtkamp und Renate Meiners, Freren waren acht Jahre im Landfrauenvorstand Freren-Spelle aktiv. Im Rückblick auf vergangene Vorstandsarbeit wurde eindrucksvoll deutlich, wie zahlreiche Aktionen, Unternehmungen, Schulungen, Vorträge und vieles mehr die Begegnungen der Landfrauen in den Samtgemeinden Freren und Spelle bereichert und belebt haben. Die Bezirksvorsitzende Annelene Ewers berichtete über die Arbeit des LanddrauenVerbandes Weser-Ems und stellte danach mit viel Engagement den Krebsfonds Ludmillenstift Meppen vor. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN