Für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück Schützenverein Andervenne: 1600 Euro für guten Zweck

Für den Verein für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück kamen 1600 Euro zusammen. Foto: Erika SchwietertFür den Verein für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück kamen 1600 Euro zusammen. Foto: Erika Schwietert

Freren. Der Schützenverein St. Hubertus in Freren-Andervenne war Gastgeber eines Fußballturniers zugunsten der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück HPH).

Weitere Teilnehmer waren der Schützenverein Höne, der Bürgerschützenverein Fürstenau, der Heimatverein Settrup und der Schützenverein Handrup. Bereits zum 45. Mal trafen sich die beteiligten Vereine. Präsident Paul Brinkers und sein Team hatten ein tolles Familienfest auf die Beine gestellt. Jetzt lud der Verein zur Spendenübergabe in seine Schützenhalle ein. Erfreut zeigte sich Brinkers über die sehr gut gefütterte Sammelmilchkanne. 

Und so blieben zum Schluss 1600 Euro für die HPH übrig. Im Namen der HPH dankte Diers den über 45 Jahren engagierten Helfern. Die Mittel sollen dafür verwendet werden, um im Außenbereich der Fürstenauer Werkstatt eine gemütliche Sitz- und Verweilecke zu schaffen. Die Spendensumme hat mit der Aktion in diesem Jahr insgesamt 60000 Euro überschritten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN