Klassische Vollblutpianistin Anne Folger kommt mit ihrem Soloprogramm nach Freren

Von pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Anne Folger gastiert erstmalig mit ihrem Soloprogramm in der Alten Molkerei Freren. Die Vollblutmusikerin und Kabarettistin wird auf temperamentvolle Weise für einen unterhaltsamen Abend sorgen. Foto: T. BurkAnne Folger gastiert erstmalig mit ihrem Soloprogramm in der Alten Molkerei Freren. Die Vollblutmusikerin und Kabarettistin wird auf temperamentvolle Weise für einen unterhaltsamen Abend sorgen. Foto: T. Burk

Freren. Die Pianistin und Kabarettistin Anne Folger gastiert am Samstag, 9. Februar 2019, mit ihrem ersten Soloprogramm „Selbstläufer“ um 20 Uhr in der Alten Molkerei in Freren.

  Parole? Selbst laufen. Nach vorn, schwungvoll und schräg kombiniert. – Wenn zur klassischen Vollblutpianistin noch Situationskomik, Witz, Charme und Groove dazukommen, wird aus der Schublade gerne mal eine Schrankwand. Werktreue war gestern. Anne Folger nimmt die Helden der Klassik mit in ihre eigene Welt und hebt sie dazu, mit gespitzten Fingern, gefühlvoll modernisiert, vom Sockel.:

Scharfzüngige Kleinkunst

Klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst vereint. Hier wird George Harrisons geheime Verwandtschaft zu Bach virtuos offen gelegt, Chopin als melancholischer Popsongschreiber entlarvt, Debussy mit Klingeltönen zersetzt; der Klavierhocker gibt endlich ein Solo, statt nur zwischen zwei Sätzen zu knarzen. Robert Schumann kommt mal über Bad Doberan hinaus, gibt die stummen Fingerwechsel auf und findet in einer sonnengebräunten Samba seine wahre Arabesque; eigene Kompositionen – der echte Goldrausch eines jeden Musikers–  werden dazu gemixt und Kreuzfahrtunternehmen, die sich bei Verdi bedienen, ökobilanziert zur Rechenschaft gezogen. Und Youtube-Bloggerin Doremi gibt in ihrem Tutorial Tipps, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminken. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Ohne klassisches Putzlicht, ohne Efeuranken am Bühnenrand. Dafür mit Loopstation und eigenen Kompositionen. Wie im wahren Leben. Urtext ad Libitum: Klatschen Sie doch, wann Sie wollen!

Jugendwettbewerbe

Anne Folger kommt aus Weimar und lebt in Kirchzarten. Sie besuchte das Musikgymnasium, studierte Klavier, Kammermusik und Liedbegleitung an den Musikhochschulen in Weimar, Paris und Freiburg. Dort schloss sie ihr Konzertexamen mit der Note 1,0 ab. Sie ist Preisträgerin der internationalen Klavierwettbewerbe Luciano Gante, Italien und Franz Liszt, Weimar sowie zahlreicher Jugendwettbewerbe. Mit dem Klavierduo Queenz of Piano spielte sie über 800 Konzerte in Deutschland, der Schweiz, Österreich. Tourneen führten sie nach Japan, Marokko, Taiwan, Dubai, China, USA u.v.m.. Mit Queenz of Piano ist Anne Folger auch Trägerin des Thüringer Kleinkunstpreises 2015.

Der Eintritt kostet 15 Euro,ermäßigt 12 Euro. Tickets gibt es im Kulturzentrum Alte Molkerei Freren, Telefon 05902/93920 , im Shop: www.impulse-freren/shop, unter E-Mail: info@impulse-freren.de,  bei der Tourist Info Lingen, Telefon 05091/9144-144 sowie bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN