Noch 20 Bauplätze in Freren Frerener Baugebiet Ostwier Höhe II wird vermarktet

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

14 der 31 jetzt auch parzellierten und ins Grundbuch eingetragenen Grundstücke im neuen Baugebiet "Nördlich der Ostwier Straße II" in Freren sind bereits reserviert und können im November verkauft werden. Foto: Carsten van Bevern14 der 31 jetzt auch parzellierten und ins Grundbuch eingetragenen Grundstücke im neuen Baugebiet "Nördlich der Ostwier Straße II" in Freren sind bereits reserviert und können im November verkauft werden. Foto: Carsten van Bevern

Freren. Die Nachfrage nach Bauplätzen in Freren bleibt hoch: 14 der 31 im Baugebiet Ostwier Höhe II zur Verfügung stehenden Grundstücke sind reserviert und können laut Stadtdirektor Godehard Ritz nach der nun erfolgten Eintragung ins Liegenschaftskataster und im Grundbuch im November 2018 verkauft werden.

Nach Aussage des Verwaltungschefs in der jüngsten Ratssitzung sind die notariellen Beurkundungen noch im November 2018 geplant. Zudem habe laut Ritz das beauftragte Unternehmen Räkers aus Spelle mit den Bauarbeiten zur Ersterschließung des neuesten Wohnbaugebietes der Stadt begonnen: "Hierzu ist zunächst der Oberboden im Hainbuchenweg ausgekoffert worden, um mit der Verlegung der Schmutzwasserkanalisation beginnen zu können."

Im benachbarten und bereits bestehenden Baugebiet "Nördlich der Ostwier Straße I" hat nach Aussage von Ritz die Firma Uphaus aus Thuine vorzeitig das Reststück der Straße "Ostwier Höhe" verkehrsberuhigt ausgebaut. "Wann die übrigen Stichstraßen fertiggestellt werden, steht derzeit noch nicht fest", erklärte Ritz.

Zwischen 27,41 und 59,50 Euro je Quadratmeter

Nach Informationen der Samtgemeinde steht derzeit im ersten Teil des Baugebietes noch ein 613 Quadratmeter großes Grundstück (55 Euro je Quadratmeter) sowie im zweiten Abschnitt noch 17 Grundstücke zwischen 645 und 862 Quadratmetern zur Verfügung – dort liegt der voll erschlossene Quadratmeterpreis bei 59,50 Euro. Zudem stehen aktuell noch zwei Grundstücke in der "Schlatt-Erweiterung" in Freren-Suttrup zur Verfügung (27,41 Euro je Quadratmeter).

Weitere Informationen über Baugrundstücke in der ganzen Samtgemeinde Freren unter www. freren.de/leben-wohnen/baugebiete.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN