Überschuss von Schepsdorfer Feier Spende in Höhe von 1216 Euro für St.-Veronika-Hospiz Thuine

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Strahlende Gesichter gab es bei der Scheckübergabe bei (von links) Petra Beck (KFD), Christel Nasternak (Heimatverein), Anke Robbe, Wilhelm Terhorst (Heimatverein), Mechthild Beck (KFD). Foto: Felix ReisStrahlende Gesichter gab es bei der Scheckübergabe bei (von links) Petra Beck (KFD), Christel Nasternak (Heimatverein), Anke Robbe, Wilhelm Terhorst (Heimatverein), Mechthild Beck (KFD). Foto: Felix Reis

Thuine. Über eine Spende in Höhe von 1216 Euro hat sich jetzt das Hospiz St. Veronika in Thuine gefreut. Das Geld stammt aus dem Überschuss der Feiern zum 25-jährigen Jubiläum des Heimathauses Schepsdorf.

Die Organisation lag in Händen des Heimatvereins und der KFD Schepsdorf. Viele Bürger waren der Einladung gefolgt, um es sich bei Kartoffelpfannkuchen und sonstigen Köstlichkeiten gut gehen zu lassen. Großen Anklang fand auch die große Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen.

Strahlende Gesichter

Bei der Übergabe des Schecks dankte die Leiterin des Hospizes, Anke Robbe (Mitte), für die großzügige Spende. „Wir müssen jährlich rund 200 000 Euro selber durch Zuwendungen aufbringen“, sagte sie. Da komme jede Spende gerade recht. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN