Niemand verletzt Mit Kies beladener Lkw in Freren verunglückt

Von Hermann Bojer

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit Kies beladen war dieser Lastwagen, der am Freitagvormittag auf der Straße Sunderberg in Freren von der Straße abkam. Verletzt wurde niemand. Foto: Hermann BojerMit Kies beladen war dieser Lastwagen, der am Freitagvormittag auf der Straße Sunderberg in Freren von der Straße abkam. Verletzt wurde niemand. Foto: Hermann Bojer

Freren. Ein mit Kies beladener Lastwagen ist am Freitag gegen 10.50 Uhr auf der Straße Sunderberg in Freren von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Verletzt wurde niemand.

Den Angaben zufolge versuchte der Lkw-Fahrer offenbar, in dem weichen Seitenraum durch Gegenlenken das Gespann auf der Straße zu halten. Dabei überfuhr der Lkw einige Leitpfosten und ein Verkehrsschild und rutschte anschließend mit dem Sattelauflieger in den Graben, die Zugmaschine blieb auf der Straße stehen. Durch ein Seil, das zwischen dem Lkw und einem Abschleppfahrzeug gespannt war, wurde das verunglückte Fahrzeug gesichert. Der Kies wurde mithilfe eines Baggers auf einen anderen Lkw umgeladen. Während der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße zwischen Freren und Lengerich gesperrt werden.

Weitere Berichte aus der Samtgemeinde Freren finden Sie unter www.noz.de/lokales/freren


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN