Mehr als 30 Ehrungen Neuer Vorstand beim SoVD Freren: Schüler wiedergewählt


Freren. Bei der Mitgliederversammlung des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), Ortsverband Freren, ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Andreas Schüler bleibt erster Vorsitzender, er wurde einstimmig wiedergewählt.

Trotz vieler krankheitsbedingter Absagen hieß Schüler einer SoVD-Mitteilung zufolge 60 Mitglieder willkommen. Als Gäste begrüßte der Vorsitzende Bürgermeister Klaus Prekel sowie die zweite Vorsitzende des Kreisverbandes Emsland, Christel Wekenburg.

Einer der größeren Vereine in der Samtgemeinde

In ihrem Grußwort unterstrich Wekenburg die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Vorstandsarbeit: „Rund 560 ehrenamtliche Mitarbeiter im Kreisverband garantieren für unsere Mitglieder eine fundierte und gute Betreuung vor Ort.“ Durch ihren Einsatz könnten Vorträge und gesellige Veranstaltungen besucht sowie Ausflüge und Reisen unternommen werden, betonte Wekenburg. „Der SoVD Ortsverband Freren ist mit seinen gut 420 Mitgliedern einer der größeren Vereine in der Samtgemeinde Freren“, würdigte Prekel das ehrenamtliche sozialpolitische Engagement des Vereins.

Gute Zusammenarbeit

Zum letzten Mal stellte der aus dem Amt scheidende Schatzmeister Georg Lindemann den positiven Kassenbericht vor, der von allen Mitgliedern einstimmig abgenommen wurde. Fünf ehrenamtliche Mitglieder verließen aus Alters- und Krankheitsgründen den Vorstand. Für eine „stets sehr gute Zusammenarbeit“ bedankte sich Schüler bei allen scheidenden Vorstandsmitgliedern.

Einstimmige Wahlen

Der Mitteilung zufolge wurde Schüler erneut in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt und einstimmig wiedergewählt; ebenso fiel das Abstimmungsergebnis für Hubert Wahoff (zweiter Vorsitzender), Gertraude Stegemann (Schatzmeister) und Irmgard Wahoff als Frauenbeauftragte aus. Als Beisitzer wurden Ludmilla und Elmar Sonntag, Katharina Meyer, Werner Kniepker und Doris Wasmuth gewählt. Kassenrevisoren sind nun Karl Heinz Meyer, Werner Dall, Hermann Stegemann und Elmar Sonntag.

Ein Höhepunkt waren die Ehrungen, bei denen gleich 25 Mitglieder für die zehnjährige und fünf Mitglieder für die 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden. Für 40 Jahre Verbundenheit zum SoVD wurde Ludger Niehaus ausgezeichnet.

Ausflüge nach Leer und Sylt

Auch dieses Jahr bietet der SoVD Freren wieder zwei Reisen an: Am 16.Mai ist eine Tagesfahrt zum Edeka-Logistikzentrum in Leer geplant. Eine Fahrt über fünf Tage vom 2. September bis zum 6. September geht dieses Mal nach Nordfriesland/Sylt. Teilnehmen können alle Mitglieder, Familienangehörige und Freunde des SoVD. Auch Nichtmitglieder sind laut Mitteilung der SoVD herzlich willkommen. Weitere Informationen: Hubert Wahoff, Tel. 05902/1430.