Ehrungen und Beförderungen Alfons Rolfes 60 Jahre Mitglied der Feuerwehr Messingen

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Freren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zusammen mit den Gästen stellten sich die Beförderten zum Erinnerungsfoto. In der Bildmitte Jubilar Alfons Rolfes. Foto: Felix ReisZusammen mit den Gästen stellten sich die Beförderten zum Erinnerungsfoto. In der Bildmitte Jubilar Alfons Rolfes. Foto: Felix Reis

Messingen. Seit 60 Jahren ist der Oberfeuerwehrmann Alfons Rolfes Mitglied der Ortsfeuerwehr Messingen. Bei der Jahresdienstversammlung im Feuerwehrhaus wurden seine Verdienste gewürdigt.

Ortsbrandmeister Reinhard Holle ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Zu zwei Brandeinsätzen und drei Hilfeleistungen mussten die 54 Mitglieder der Einsatzabteilung ausrücken. Acht Lehrgänge zur Fort- und Weiterbildung wurden besucht. Eine Brandschutzerziehung wurde im Kindergarten und in der Grundschule durchgeführt. Die Sammlung für die Blinden brachte einen Betrag von 763 Euro.

Stolz auf den Nachwuchs

„Besonders stolz bin ich auf die Leistungen unserer Wettbewerbsgruppen der Jugendfeuerwehr und der aktiven Kameraden“, so Holle. Die jungen Leute erreichten auf Kreis- und Bezirksebene den dritten Platz und qualifizierten sich damit für den Landesentscheid. Die Gruppe der älteren Kameraden nahm erstmalig am Landesentscheid teil.

Zeltlager vom 28. Juni bis 6. Juli

Die 16 Jungen und sieben Betreuer der Jugendfeuerwehr trafen sich zu 38 Dienstabenden. „Highlights waren die Teilnahme unserer Gruppe bei den verschiedenen Wettbewerben“, lobte Jugendfeuerwehrwart Daniel Beerboom. Das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager findet in diesem Jahr vom 28. Juni bis 6. Juli statt. Zum Kreisfeuerwehrtag am 1. Juli werden über 300 Gäste erwartet. „Dann haben wir mehr Leute in Messingen, als wir Einwohner haben“, sagte Beerboom schmunzelnd.

Ludger Knue als Kassenprüfer

Zum Kassenprüfer wählte die Versammlung Ludger Knue. Als Nachfolger von Simon Dreishing wird Jens Beerboom zum stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart vorgeschlagen. In ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurde Gerätewart Ansgar Kotte und Schriftführer Klaus Smit.

Brandabschnittleiter Andreas Wentker berichtete über Neuigkeiten aus seinem Aufsichtsbereich. Danach verlieh er Alfons Rolfes das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 60-jährige Mitgliedschaft.

Beförderungen

Gemeindebrandmeister Jürgen Huesmann gab einen Überblick über die Arbeit der Feuerwehren der Samtgemeinde im letzten Jahr. Danach beförderte er Michael Brüning, Jannis Hülsing und Sebastian Kotte zu Feuerwehrmännern. Henrik Altenschulte und Tim Harkte wurden Oberfeuerwehrmänner und Christoph Dreishing Hauptfeuerwehrmann sowie Rudi Wobbe Erster Hauptfeuerwehrmann. Den Dienstgrad Löschmeister erhielt Daniel Beerboom, Stefan Schmit wurde Oberlöschmeister.

Dank für gute Arbeit

„Ihr habt gute Arbeit geleistet und euch für dieses Jahr viel vorgenommen“, sagte der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Werner Achteresch. Durch eure Aktivitäten macht ihr Messingen weit über die Grenzen hinaus bekannt. „Auf die Feuerwehren der Samtgemeinde ist Verlass“, dankte er. Dem Dank schlossen sich Bürgermeister Ansgar May und Pfarrer Jürgen Krallmann an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN