Ein Artikel der Redaktion

Die Palliativstation in Thuine Seit 15 Jahren Hilfe für schwerstkranke Menschen

Von Carsten van Bevern | 17.07.2020, 21:33 Uhr

„Ein geschützter Hafen in stürmischer See.“ Das ist für den Leitenden Palliativmediziner Richard Kröger die vor nunmehr 15 Jahren eröffnete Palliativstation im Thuiner Elisabeth-Krankenhaus. Rund 3300 schwerst- und unheilbar kranke Menschen sind in dieser Zeit dort stationär betreut worden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden