Ein Artikel der Redaktion

Im Sperrgebiet von Nordhorn-Range Weiteres Rind in Emsbüren gerissen: Es war wohl wieder der Wolf

Von Wilfried Roggendorf | 03.12.2021, 18:11 Uhr

In Emsbüren ist am Freitag ein weiteres gerissenes Rinderkalb entdeckt worden. Es gehörte Frank Forstreuter aus Lünne. Er ist sich sicher, dass es wieder Wölfe waren und sagt: "So kann es nicht weiter gehen."

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden