zuletzt aktualisiert vor

Dennis CLK-Freunde ein Kindheitstraum mit Stern

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

40 Mercedes-CLK-Fahrer waren der Einladung von Dennis Breloh gefolgt. Foto: Heinz Krüssel40 Mercedes-CLK-Fahrer waren der Einladung von Dennis Breloh gefolgt. Foto: Heinz Krüssel

Emsbüren. Ein wohl für einen Jugendlichen nicht alltägliches Hobby pflegt der 19-jährige Dennis Breloh aus Emsbüren: Er fährt einen Mercedes CLK und engagiert sich im CLK-Club.

Jetzt trafen sich über 50 CLK-Freunde mit ihren 40 Autos auf dem Areal von „Emsflower“ in Emsbüren. Aus Deutschland und den Niederlanden waren die Teilnehmer angereist. Den weitesten Anfahrtsweg hatte ein Autofahrer aus Bayern, der für dieses Treffen über 700 Kilometer zurücklegte.

„Ein CLK war für mich ein Kindheitstraum“, schildert Dennis Breloh, wie er zu seinem Hobby kam. Damals sei er in einem solchen Modell mitgefahren, und seitdem habe er von einem CLK geträumt, so der Abiturient, der gerade am Gymnasium Dyonysianum in Rheine seine Reifeprüfung abgelegt hat. Im Herbst möchte er ein Maschinenbaustudium beginnen, so die Zukunftspläne des jungen Autofahrers.

Mit 18 Traum erfüllt

Um den Kindheitstraum realisieren zu können, wurde in den vergangenen Jahren in jeder freien Minute und in den Ferien hart gearbeitet. Jeder Euro wurde an die Seite gelegt. „Mit 18 konnte ich mir dann meinen Traum erfüllen: einen CLK Baujahr 2000 mit 163 PS.“

Die CLK-Freunde trafen sich jetzt erstmals in Emsbüren. „Wir finden das Ambiente und die Möglichkeiten der Präsentation bei Emsflower ausgezeichnet“, so ein älterer Teilnehmer aus Recklinghausen.

Man will sich künftig alljährlich in Emsbüren treffen, um so im Kreise Gleichgesinnter aller Altersgruppen zu fachsimpeln und Gedanken über das gemeinsame Hobby auszutauschen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN