Start am Montag „Woche für Senioren“ erstmals in Emsbüren-Leschede

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Landwirt Albert Wobbe lädt zu einer Besichtigung seines modernen Milchviehbetriebes ein. Foto: Heinz KrüsselLandwirt Albert Wobbe lädt zu einer Besichtigung seines modernen Milchviehbetriebes ein. Foto: Heinz Krüssel

Emsbüren. Eine „Woche für Senioren“ hat der Aktionskreis Leschede erstmals vorbereitet. Dabei handelt es sich um einen Vorschlag aus dem Dialogprozess. Die Veranstaltungen finden vom 16. bis zum 23. Oktober statt.

Die Seniorenwoche beginnt am Montag, 16. Oktober, in der Zeit von 14 bis 19 Uhr mit einer Busfahrt durch die Ortsteile Listrup und Gleesen. Ortsbürgermeister Thomas Schütte wird in Gleesen den aktuellen Stand des Schleusenneubaus vorstellen. Nach einer Kaffeetafel in der ehemaligen Gleesener Schule steht der moderne Milchviehbetrieb von Albert Wobbe in Listrup auf dem Programm. Der Landwirt möchte den Gästen den vor wenigen Jahren nach modernsten Gesichtspunkten errichteten neuen Boxenlaufstall vorstellen und auf Sorgen und Wünsche eines bäuerlichen Familienbetriebes eingehen.

Nach einer Besichtigung des Biohofes Klümper und der Listruper Kirche wird ein gemeinsames Essen „Listruper Landpartie“ im Landgasthof Oldeweme angeboten. Die Kosten für Bus, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen betragen 25 Euro.

Am Dienstag, 17. Oktober, um 16.30 Uhr sind die Senioren zu einer Besichtigung der Firma Kleihues an der Siemensstraße eingeladen. Am Donnerstag, 19. Oktober, geht es bei einem Themenabend im Clubhaus des FC Leschede um die Integration von Flüchtlingen. Schutzsuchende, die in Emsbüren leben, laden zu Information, Musik, Essen und Trinken ein.

Beim „Seniorencafé“ im Gasthof Meyer-Arning werden den Gästen am Samstag, 21. Oktober, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr bei Kaffee und Kuchen Informationen aus der Gemeinde Emsbüren und dem Ortsteil Leschede angeboten. Auch für Unterhaltung wird gesorgt. Die Seniorenwoche wird am Montag, 23. Oktober von 9 bis 11 Uhr im Bartninghaus mit einem gemeinsamen Frühstück abgeschlossen. Anschließend wird zu einer Führung durch die Erlöserkirche sowie zu einer kurzen Andacht eingeladen.

Weitere Informationen und Anmeldung: Heinz Sager, Tel. 05903/6021.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN