Autofahrer übersieht Opel Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Emsbüren

Von Felix Reis


Emsbüren. Leicht verletzt wurden die Insassen eines Opels bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Emsbüren. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs blieb unverletzt.

Nach Auskunft der Polizei wollte ein Autofahrer gegen 18.15 Uhr mit seinem VW von der Siemensstraße kommend in den Tiggelwerkweg abbiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Opel, es kam zum Zusammenstoß.

Der Opel schleuderte nach links in den Seitenraum und kam auf der Seite liegend an einem Zaun zum Stehen. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Polos blieb unverletzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN