Hinter den Toren von Firmen Mema-Netzwerk bietet zwei Betriebsbesichtigungen an

Einen Einblick, was sich hinter ihren Toren abspielt, gewährt die Firma Tekton in Emsbüren. Foto: Mema-NetzwerkEinen Einblick, was sich hinter ihren Toren abspielt, gewährt die Firma Tekton in Emsbüren. Foto: Mema-Netzwerk

Bad Bentheim/Emsbüren. Was sich hinter den Toren von Firmen abspielt, die mit Tiefbohrtechnik oder Rohrumformung zu tun haben, wissen nur die wenigsten. Daher hat das Metall- und Maschinenbaunetzwerk (Mema-Netzwerk) der Emsland GmbH im September wieder zu einer Betriebsbesichtigung geladen – diese beginnt um 16 Uhr mit Vorträgen des gastgebenden Unternehmens.

Am Dienstag, 27. September, führt die Firma Tekton Bending (TB) GmbH & Co. KG aus Emsbüren durch ihren weitläufigen Maschinenpark. TB bietet neben der klassischen Rohrbearbeitung im Kontext der Rohrumformtechnik Problemlösungen, Entwicklungen bis zu fertigen Baugruppen an, und bedient mittlerweile ein breites interdisziplinäres Kundensegment im In- und Ausland. Mit modernster 3D-Messtechnik sichert der Betrieb die Qualität der Rohre für branchenführende Kunden aus der Medizin- und Heizungsanlagentechnik über Nutzfahrzeugbau bis zu Müllverbrennungsanlagen.

Entspannter Austausch zum Abschluss

Nach der Führung haben die Teilnehmer Zeit, sich untereinander und mit den Unternehmen bei einem entspannten Ausklang auszutauschen. Anmeldungen werden über die Veranstaltungsseiten des Mema-Netzwerkes unter www.mema-netzwerk.de angenommen.


0 Kommentare