Einsatz in Slums von Santiago de Chile Karoline Mayer kommt nach Emsbüren

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Emsbüren. Schwester Karoline Mayer arbeitet in den Slums von Santiago de Chile. Am kommenden Samstag, 27. Juni, und am Sonntag, 28. Juni, ist sie Gast in Emsbüren.

In den Gottesdiensten am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 8 Uhr und 10.30 Uhr wird Schwester Karoline von ihrer Arbeit in den Slums berichten. Am Samstagabend lädt das Kirchspiel Emsbüren zum „Talk im Pfarrgarten“ ein. Um 19 Uhr wird sich Schwester Karoline den Fragen der Besucher stellen.

Seit den 1970-er Jahren im Armenviertel tätig

Laut Pressemitteilung der katholischen Kirchengemeinden Emsbüren ist Karoline Mayer seit den frühen 1970er Jahren in den Slums von Santiago de Chile tätig. „Sie wird von den Armen in den Slums verehrt und geliebt, weil sie sich mit Herz, Mut und Energie für die Menschen in Armut einsetzt“, betont der Emsbürener Pfarrer Stephan Schwegmann.

Kindertagesstätten gegründet

Schwester Karoline versucht, den Menschen zu helfen, aus der Armut herauszukommen. Und das mit großem Erfolg. Sie hat Kindertagesstätten gegründet, in denen die Kinder Liebe und etwas zu essen bekommen. In einem Gesundheitszentrum wird Kranken geholfen, die kein Geld haben, die Gebühren für einen Arzt zu bezahlen.

Berufsausbildungszentrum aufgebaut

Um Jugendlichen eine Perspektive zu bieten, hat Schwester Karoline nach deutschem Vorbild und mit Hilfe aus Deutschland ein Berufsausbildungszentrum aufgebaut, in dem junge Menschen einen Beruf lernen und so eine Chance haben aus der Spirale von Armut, Drogen und Gewalt herauszukommen.

Pfarrer Schwegmann: „In der Zeit der Militärdiktatur unter General Augusto Pinochet kümmerte sie sich um viele Opfer aus den Folterkellern und widerstand mutig der Diktatur.“ Einer breiten Öffentlichkeit in Deutschland wurde Schwester Karoline in diesem Jahr durch die Fernsehshow „Ein Herz für Kinder“ bekannt, in der sie aus den Händen von Bundeswirtschaftminister Sigmar Gabriel eine besondere Auszeichnung erhielt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN