10.000 Bücher verkauft Onlinerecherche über Heuerlinge im Emsland und der Region


Emsbüren. Rund 10.000 verkaufte Exemplare in der nunmehr vierten Auflage: Der Erfolg des Buches über die Geschichte des Heuerlingswesens im nordwestdeutschen Raum hat die beiden Autoren Bernd Robben und Helmut Lensing überrascht und gefreut zugleich. Und weiter angespornt: Im Gespräch mit unserer Redaktion verwies Robben auf eine inzwischen eingerichtete Homepage, die die Geschichte der Heuerleute und das ihnen widerfahrene Unrecht online fortschreibt.

Bis nach dem Zweiten Weltkrieg stellten die Heuerleute in den meisten Dörfern Nordwestdeutschlands die größte Bevölkerungsgruppe dar. Sie mieteten von Bauern ein Haus und ein Stück Land und bezahlten Teile der Pacht mit ihrer Arbeitskraft b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN