Premierenkonzert von Musikzug und Kirchenchor Klangvolles Geschenk in Emsbüren

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viel Applaus gab es in der Pfarrkirche St. Andreas in Emsbüren für das weihnachtliche Konzert. Foto: Anne BremenkampViel Applaus gab es in der Pfarrkirche St. Andreas in Emsbüren für das weihnachtliche Konzert. Foto: Anne Bremenkamp

Emsbüren. Ein wunderbares Geschenk mehr als drei Wochen nach Weihnachten haben in Emsbüren zum ersten Mal der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr und der Kirchenchor Cäcilia mit ihrem Konzert „Weihnachtliche Nachklänge“ geboten.

Bei frostigem Winterwetter, wie es sich so mancher zum Heiligen Abend gewünscht hätte, strömten musikbegeisterte Menschen in der sonntäglichen Dämmerung in die immer noch weihnachtlich geschmückte St. Andreas-Pfarrkirche. Dort erwartete die zahllosen kleinen und großen Konzertbesucher ein abwechslungsreiches Potpourri klassischer und unkonventioneller Weihnachtsmelodien, die der Musikzug unter der Leitung von Gemeindemusikdirektor Manfred Hachmer und der Kirchenchor unter Direktion von Irene Heck-Hachmer in wechselnder Folge zum Besten gaben.

Präzise Klanggewalten und starke Stimmen erfüllten die Kirche. Neben den erfahrenen Profis präsentierte sich der Musiknachwuchs glänzend. War das Konzert für so manchen Zuhörer eine wohltuende Auszeit vom Alltag, so war es für andere die willkommene Gelegenheit, die genussvolle Muße der eigentlich besinnlichen und doch oft so stressigen Vorweihnachtszeit nachzuholen.

Nach der Begrüßung durch den Kirchenchorvorsitzenden Richard Bünker führte Musikzugmitglied Viktoria Giese durch das stimmig ausgewählte und anspruchsvolle Programm, das mit Johann Sebastian Bachs „Arioso“ einen gloriosen Auftakt erlebte. Althergebrachte Lieder wie „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ oder „Nun freut Euch Ihr Christen“ animierten das Auditorium zum Mitsingen. Frischen Wind verbreiteten Kompositionen wie „Cinderella`s dance“ aus „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ oder das karibische Lebensfreude versprühende „Feliz Navidad“. Nachdem Musikzug und Kirchenchor gemeinsam „Nun danket alle Gott“ angestimmt hatten, war die Zuhörerschaft tatsächlich dankbar, dass das kombinierte Ensemble noch Zugaben in petto hatte. „Alle Jahre wieder“ war daher ein nur allzu gern gehörtes Versprechen mit der Aussicht auf weitere Konzerte und weihnachtliche Nachklänge, für die sich das Publikum mit lang anhaltendem Applaus erkenntlich zeigte.

Mehr aus Emsbüren lesen Sie in unserem Ortsportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN