Autos stoßen frontal zusammen Frau bei Unfall in Emsbüren schwer verletzt

Von Felix Reis

Beim frontalen Zusammenstoß zweier Autos auf dem Napoleondamm in Emsbüren ist am Mittwochnachmittag eine Frau schwer verletzt worden. Foto: Felix ReisBeim frontalen Zusammenstoß zweier Autos auf dem Napoleondamm in Emsbüren ist am Mittwochnachmittag eine Frau schwer verletzt worden. Foto: Felix Reis

Emsbüren. Beim frontalen Zusammenstoß zweier Autos auf dem Napoleondamm in Emsbüren ist am Mittwochnachmittag eine Frau schwer verletzt worden.

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei hatte gegen 16.55 Uhr ein Mann mit seinem Audi A 6 den Napoleondamm in Höhe Mehringen in Richtung Salzbergen befahren. Als er auf einen langsamen Oldtimer-Trecker aufzufahren drohte, wich der Audifahrer auf die Gegenfahrbahn aus und stieß frontal mit dem von der Frau gesteuerten Ford Ka zusammen.

Der Ford wurde auf ein Feld geschleudert. Die Fahrerin musste von der Freiwilligen Feuerwehr Emsbüren befreit werden, die das Dach des Wagens entfernte und die Tür öffnete. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Audi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Mehr aus Emsbüren lesen Sie in unserem Ortsportal.