zuletzt aktualisiert vor

17 Millionen Euro investiert Gartenwelt Emsbüren eröffnet

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Emsbüren. Der Emslandpark am Autobahnkreuz in Emsbüren ist um einen Einkaufsmagneten reicher. Am Donnerstag hat die Gartenwelt Emsbüren, das XXL-Gartencenter von Emsflower, eröffnet. Das niederländische Unternehmen investierte nach Angaben von Bart Kuipers 17 Millionen Euro in das Projekt.

Sein Bruder Tom, der ebenfalls Juniorchef ist, hieß im Beisein seines Vaters Bennie den Emsbürener Bürgermeister Bernhard Overberg mit einer kleinen Gästeschar willkommen. Tom Kuipers: „Es war schwierig, den genauen Fertigstellungstermin zu planen. Nachdem wir am Dienstag Abnahme hatten, entschlossen wir uns, am Donnerstag zu eröffnen.“ Er freue sich sehr, dass das Projekt nach einigem Hin und Her zu einem guten Abschluss geführt worden sei. Eine offizielle Eröffnungsfeier sei im Sommer vorgesehen. Nach Angaben seines Bruders Bart begannen die Hochbauarbeiten im November 2013 und konnten dann zügig abgewickelt werden. Wie er weiter mitteilte, haben 35 neue Vollzeitkräfte im Gartencenter einen Arbeitsplatz gefunden. „Wir gehen davon aus, dass wir noch weitere Mitarbeiter einstellen“, sagte Bart Kuipers unserer Zeitung.

Bernhard Overberg betonte: „Ende gut, alles gut.“ Er bezeichnete die Gartenwelt als „einzigartigen Mosaikstein“ im Emslandpark. Die Gemeinde Emsbüren sei froh über diese Investition. Der Bürgermeister zeigte sich davon überzeugt, dass das Gartencenter nicht nur Kunden aus unserer Region, sondern weit darüber hinaus anziehen werde.

Auch die stellvertretende Vorsitzende der Gewerbeparks Emsbüren GmbH, Maria Theissing, dankte der Familie Kuipers für deren Einsatz. Dieses Engagement komme der ganzen Gemeinde zugute, betonte sie.

Das neue Gartencenter präsentiert nach Darstellung des Unternehmens auf 82000 Quadratmetern eine Garten- und Erlebniswelt mit einem breit gefächerten Angebot, das mehr als 20000 Produkte umfasst. Das Sortiment reicht von einer großen Auswahl an Gartenmöbeln und nützlichen Gartenhelfern über Dekorationsartikel sowie exotische Zimmer- und Gartenpflanzen bis hin zu Wasserspielen für den Garten. Muster-Terrassen und Ideen-Gärten zeigen, wie die vielfältigen Produkte verwendet werden können.

Zur Gartenwelt gehört auch ein großzügiger Außenbereich. Integriert in die neue Einkaufsstätte ist ein Bistro. Firmengründer und Inhaber Bennie Kuipers verwies darauf, dass sein Unternehmen großen Wert auf eine ansprechende architektonische Gestaltung der „Gartenwelt“ gelegt habe.

Der Unternehmer lud die Kunden zudem ein, den benachbarten Erlebnispark Emsflower zu besuchen. Hier gibt es auch einen überdachten Kinderspielplatz.

Weitere Nachrichten aus Emsbüren finden Sie unter www.noz.de/lokales/emsbueren


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN