Rat berät im Haushalt 2014 SPD bedauert Zunahme der Verschuldung in Emsbüren

Trafen sich zur Klausurtagung: (von links) Hugo Kirchhelle, Rudi Bruns, Friedhelm Wolski-Prenger, Angelika Krone, Georg Dirks, Ernst Müller und  Bernhard Overberg. Foto: SPD EmsbürenTrafen sich zur Klausurtagung: (von links) Hugo Kirchhelle, Rudi Bruns, Friedhelm Wolski-Prenger, Angelika Krone, Georg Dirks, Ernst Müller und Bernhard Overberg. Foto: SPD Emsbüren

Emsbüren. Die SPD- Fraktion im Rat der Gemeinde Emsbüren hat sich in einer Klausurtagung mit dem Haushaltsplan der Gemeinde Emsbüren für das Jahr 2014 auseinandergesetzt. Bürgermeister Bernhard Overberg und Kämmerer Ernst Müller stellten den Sozialdemokraten die Ergebnisse der Beratungen im Finanzausschuss ausführlich vor.

In der Sitzung in der Gaststätte Fokus bedauerte der Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende der SPD Emsbüren , Friedhelm Wolski-Prenger laut Pressemitteilung, dass die Verschuldung der Gemeinde Emsbüren einschließlich der „Schattenhaushalte“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN