Neubau soll 2014 fertig sein Firma investiert 1,5 Millionen in Emsbüren

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Emsbüren. Der Emsbürener Bürgermeister Bernhard Overberg ist davon überzeugt, dass die Firma LG Industriebauservice GmbH im Emslandpark in Emsbüren am Autobahnkreuz der A30 mit der A31 eine gute Zukunft haben wird.

Beim offiziellen Beginn der Bauarbeiten an der Mendelstraße meinte Overberg, dass das Unternehmen LG Industriebauservice GmbH an dem neuen Standort mit 11000 Quadratmetern alle Voraussetzungen für eine gedeihliche Entwicklung habe. Nach Angaben von Overberg ist das Unternehmen derzeit in Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Mehringen tätig. Hier hatte das Unternehmen vor zweieinhalb Jahren Räumlichkeiten angemietet.

Ludger Gerlemann, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma LG Industriebauservice, dankte der Gemeinde und der Gewerbepark Emsbüren GmbH für die Unterstützung bei der Vorbereitung des Vorhabens, in das die Firma nach seinen Angaben 1,5 Millionen Euro investiert.

Gerlemann zufolge hat sich die vor viereinhalb Jahren in Meppen gegründete Firma auf den Bau von Stahlhallen in allen Variationen spezialisiert. Die Tätigkeitsbereiche des vor allem im Umkreis von 300 Kilometern tätigen Unternehmens umfassen die Lieferung und Montage von Stahlkonstruktionen, Holzdachkonstruktionen mit Dreiecks- oder Scherenbindern, Wandverkleidungen (zum Beispiel Thermo-Wandelemente, Trapezblech-Wände), Dacheindeckung einschließlich Dachentwässerung, Tore (Sektionaltore, Rolltore) und Sonderkonstruktionen nach Kundenwunsch.

Nach Angaben des Geschäftsführers wird auf dem neuen Standort in eine Fertigungshalle mit einer Größe von circa 2000 Quadratmetern sowie in einen Büro- und Sozialtrakt mit einer Größe von rund 600 Quadratmetern investiert. Gerlemann: „Zum Frühjahr nächsten Jahres soll alles bezugsfertig sein.“ Seine 25 Mitarbeiter freuten sich bereits auf diesen Umzug, um dann unter modernsten Bedingungen arbeiten zu können.

„Ich habe Herrn Gerlemann als verlässlichen Unternehmer kennengelernt“, unterstrich der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Gewerbepark Emsbüren GmbH, Josef Kruse, und fügte hinzu: „Wir sind sehr froh, dass das Unternehmen in der Gemeinde Emsbüren bleiben wird.“

Ebenso wie das Bauunternehmen Kewe in Geeste, das die Betonarbeiten ausführt, sucht auch die Firma LG Industriebauservice in Anbetracht der guten Auftragslage weitere Fachkräfte, wie Gerlemann hervorhob.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN