zuletzt aktualisiert vor

„Sagenhaftes Emsbüren“ kommt an

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der VVV-Vorstand mit (von links) Margret Boyer, Wolfgang Paus, Maria Voss, Ruth Hasken, Bernhard Overberg, Maria Evering, Hildegard Siemer und Inge Hopmann hat sich wieder einiges vorgenommen, um den Besuchern attraktive Tourismusangebote zu unterbreiten. Foto: Heinz KrüsselDer VVV-Vorstand mit (von links) Margret Boyer, Wolfgang Paus, Maria Voss, Ruth Hasken, Bernhard Overberg, Maria Evering, Hildegard Siemer und Inge Hopmann hat sich wieder einiges vorgenommen, um den Besuchern attraktive Tourismusangebote zu unterbreiten. Foto: Heinz Krüssel

Kr Emsbüren. Nach wie vor ist die Nachfrage nach Fremdenverkehrsangeboten in Emsbüren groß. So zeigten beispielsweise die 40 ehrenamtlichen Gästeführer im Jahr 2009 über 31000 Besuchern die touristischen Highlights.

Als sehr erfreulich bezeichnete Geschäftsführerin Inge Hopmann im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Emsbüren (VVV) im Gasthof Breloh in Leschede die Entwicklung des Tourismus. Dieses liege ganz entscheidend auch am Engagement der Gästeführer. Sie brächten den Besuchern die Schönheiten und Besonderheiten in Emsbüren näher und würden immer wieder neue attraktive Angebote entwickeln.

„Die große Resonanz zeigt, dass die Programme ankommen“, betonte VVV-Vorsitzende Maria Evering. Sie dankte den angestellten und ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren kreativen Einsatz. Zur Mitgliederversammlung konnte Maria Evering auch den Vorsitzenden des Heimatvereins Kirchspiel Emsbüren, Hermann Brunen, sowie Bürgermeister Bernhard Overberg willkommen heißen.

Overberg unterstrich die Bedeutung des Fremdenverkehrs als Wirtschaftsfaktor für Emsbüren. Der VVV habe große Verdienste, dass alljährlich viele Tausend Besucher aus nah und fern in den Ort kommen. Im Geschäftsbericht ließ Inge Hopmann einige wichtige Ereignisse Revue passieren. Das Emsflower-Besucherzentrum habe sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in der Region entwickelt. Die VVV-Gästeführer begleiteten rund 27500 Besucher durch den Erlebnis- und Tropengarten. An den Herzog-und-Kumpan-Touren nahmen über 1000 Bürger teil. Die neue „Spökenkieker-Tour“ wurde von 13 Gruppen mit 200 Teilnehmern gebucht. Positiv war auch die Resonanz auf Thementouren wie „EmsLife-Erlebnistour“ und die „Sagenhafte-Emsbüren-Tour“. Um die Angebote bekannt zu machen, seien umfassende Marketing-Maßnahmen durchgeführt worden, betonte Inge Hopmann. Präsenz zeige man zudem gemeinsam mit der Emsland-Touristik im Rahmen von Messen und Märkten in der näheren Umgebung.

2009 gab es wieder neue Anbieter von Privatunterkünften, Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Die Auslastung sei insgesamt gut gewesen, so Hopmann. Dieses gelte ebenso für die gewerblichen Betriebe, die 9345 Übernachtungen registrierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN