Corona-Regeln werden verschärft Zu großes Gedränge: „Index“ in Schüttorf zieht Konsequenzen

Von Laura Strempel

Feiern im Schüttorfer "Index", das wollten am Samstag so viele Menschen, dass die Kapazitäten erschöpft waren und sogar die Polizei kommen musste. Die Betreiber ziehen daraus Konsequenzen.Feiern im Schüttorfer "Index", das wollten am Samstag so viele Menschen, dass die Kapazitäten erschöpft waren und sogar die Polizei kommen musste. Die Betreiber ziehen daraus Konsequenzen.
Hinnerk Schröer

Schüttorf. Wegen zu starkem Gedränge vor der Schüttorfer Disko „Index“ musste in der Nacht zu Sonntag die Polizei anrücken. Reisebusse aus den Niederlanden und von weit her angereiste deutsche Gäste hatten die Wege blockiert.

„Die Kapazitäten der Diskothek waren erschöpft. Es wurden Zäune umgeworfen. Vorsorglich war ein Rettungswagen vor Ort. Es wurde aber niemand verletzt“, berichtet eine Polizeisprecherin. Die Beamten haben ab etwa 23.30 Uhr den Verkehr gerege

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN