Versuch bei Aufforstung Wolle soll Wasser für neue Bäume im Wald zwischen Lohne und Elbergen speichern

Von Carl Hesebeck

Mit diesen Wollpellets versucht die Forstbetriebsgemeinschaft Lohne Elbergen, den Wuchs von neu gepflanzter Bäume zu fördern.Mit diesen Wollpellets versucht die Forstbetriebsgemeinschaft Lohne Elbergen, den Wuchs von neu gepflanzter Bäume zu fördern.
Carl Hesebeck

Emsbüren. Der Wald hat in den vergangenen Jahren gelitten: Borkenkäfer und Trockenheit haben auch im Emsland auf großen Flächen Bäume absterben lassen. Wie kann neu gepflanzten Bäumen geholfen helfen werden, die viel Wasser brauchen? Im Wald zwischen Lohne und Elbergen wird nun mit Wolle experimentiert.

Der Boden ist das vielleicht wichtigste Kapital in der Forstwirtschaft – nur was tun, wenn sich der Untergrund nicht nur als nährstoffarm, sondern auch als schlechter Wasserspeicher entpuppt? Diese Frage stellt sich nicht erst seit nunmehr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN