Ein Dankeschön der besonderen Art Süße Taten statt süßer Worte für Pflegekräfte in Emsbüren

Ein süßes Dankeschön in sauren Corona-Zeiten: Auch dem 76-köpfigen Mitarbeiterteam im Elisabeth-Haus in Emsbüren überachten der Arbeitskreis des Pfarrgemeinderates „Solidarisch handeln“ sowie die Initiative „Seitenblicke“ selbsteingekochte Erdbeermarmelade. V. l. Hildegard Depker, Maria Hülsing, Doris Padur, Karin Schoo und Michael Bernsen.Ein süßes Dankeschön in sauren Corona-Zeiten: Auch dem 76-köpfigen Mitarbeiterteam im Elisabeth-Haus in Emsbüren überachten der Arbeitskreis des Pfarrgemeinderates „Solidarisch handeln“ sowie die Initiative „Seitenblicke“ selbsteingekochte Erdbeermarmelade. V. l. Hildegard Depker, Maria Hülsing, Doris Padur, Karin Schoo und Michael Bernsen.
Anne Bremenkamp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN