Polizei ermittelt 65.000 Euro Schaden: Zwei Verletzte bei Unfall in Emsbüren

Auf dem Napoleondamm in Emsbüren ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Zwei junge Männer wurden dabei leicht verletzt. Foto: dpaAuf dem Napoleondamm in Emsbüren ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Zwei junge Männer wurden dabei leicht verletzt. Foto: dpa

Emsbüren. Auf dem Napoleondamm in Emsbüren ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Zwei junge Männer wurden dabei leicht verletzt.

Wie die Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim mitteilt, wollte der Fahrer eines Skoda Kodiaq gegen kurz vor 16 Uhr nach links in die Straße Mehringen abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden, in Richtung Salzbergen fahrenden, Mercedes eines 21-jährigen Mannes aus Wettringen. Es kam zum Zusammenstoß. 

65.000 Euro Schaden

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Skoda gegen einen Ford Transit geschleudert, der von der Straße Mehringen auf den Napoleondamm abbiegen wollte. Währende die beiden Fahrer des Skoda und des Mercedes leicht verletzt wurden, kam der Transitfahrer ohne Blessuren davon. Der Sachschaden wird auf etwa 65.000 Euro geschätzt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN