Wo Demenzkranke sich wohl fühlen Ministerium zeichnet Café Vergissmeinnicht in Emsbüren aus

Vor allem ältere Menschen sind häufig von Demenz betroffen. Eine Ergotherapeutin spricht in einem Seniorenpflegeheim für Menschen mit Demenz mit einer Betroffenen. Foto: David Hecker/dpaVor allem ältere Menschen sind häufig von Demenz betroffen. Eine Ergotherapeutin spricht in einem Seniorenpflegeheim für Menschen mit Demenz mit einer Betroffenen. Foto: David Hecker/dpa
David Hecker

Emsbüren. Mit einer besonderen Anerkennung ist der Beitrag „Café Vergissmeinnicht“ des Fördervereins Haus Ludgeri Emsbüren am Wettbewerb „Menschen und Erfolge 2019 – Lebenswerte Stadt- und Ortskerne in ländlichen Räumen“ im Themenfeld „Öffentlichkeit erleben – Begegnung ermöglichen“ gewürdigt worden.

Die 16 erfolgreichsten Projekte des diesjährigen Wettbewerbs wurden am 16. Dezember 2019 in Berlin vom Parlamentarischen Staatssekretär Marco Wanderwitz im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ausgezeichnet. Für das Emsbür

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN