Ausstellung zu den Emsbürener Musiktagen Heidemarie Albers zeigt Symbiose von Musik und Malerei

Das Bild von Heidemarie Albers mit dem Titel „Rhapsodie pour Saxophone“ wird künftig im Emsbürener Rathaus hängen. Darüber freuten sich (von links) Eva-Maria Riedel, Heidemarie Albers, Bernhard Overberg, Edith Uhlenberg und Johanna Sievering. Foto: Heinz KrüsselDas Bild von Heidemarie Albers mit dem Titel „Rhapsodie pour Saxophone“ wird künftig im Emsbürener Rathaus hängen. Darüber freuten sich (von links) Eva-Maria Riedel, Heidemarie Albers, Bernhard Overberg, Edith Uhlenberg und Johanna Sievering. Foto: Heinz Krüssel

Emsbüren. Seit inzwischen 44 Jahren finden die international anerkannten und beachteten Emsbürener Musiktage statt. und seit 18 Jahren werden diese traditionell mit einer Kunstausstellung eröffnet. In diesem Jahr präsentiert die Lingener Künstlerin Heidemarie Albers einen Querschnitt ihrer Werke.

Est occaecati autem odio id cumque eos. Nihil tempora corrupti et. Et non est aperiam totam natus. Tempora dolor adipisci placeat molestias quae et saepe fugit. Enim exercitationem voluptatem veritatis. Ad maxime rem impedit neque porro. Explicabo neque optio fugit consequatur libero. Vero vero et explicabo vel. Rerum aut rerum repellat. Quam excepturi doloremque ducimus. Pariatur dolore est quo est et ea. Natus minus repellendus est officiis. Blanditiis possimus repellendus sed non ea eos qui. Doloremque veritatis aperiam et cumque. At nobis quaerat dolor eos veniam rerum. Repellat quia et sunt non dolores adipisci quas. Quas sit tempora adipisci blanditiis. Odio sequi commodi repudiandae est.

Fugit et sit excepturi quam est consectetur. Modi voluptas quae et voluptatem velit. Cumque id minima saepe incidunt placeat.

Libero modi voluptatibus atque cumque eos numquam est. Architecto nesciunt vero aut commodi quas impedit. Id quia cupiditate et voluptas. Assumenda veritatis animi ea qui quaerat.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN